wem gehört die stadt? (2011)

ein projekt von christine s. prantauer und michaela niederkircher, stadt_potenziale 2011

das aus zwei teilen bestehende projekt konfrontiert auf plakaten, aufklebern, einschaltungen in programmkinos und postkarten die bewohnerInnen der stadt innsbruck mit der frage nach den besitzverhältnissen, auch und speziell jene, den öffentlichen raum betreffend. gerade dort, wo diese per definition scheinbar keine rolle spielen, im sogenannten „öffentlichen raum“.

die antworten der stadtbewohnerInnen und -benutzerInnen auf die von uns gestellte frage werden in einem dafür eingerichteten forum öffentlich gemacht. jeder und jede kann antworten und kommentieren.