lost cargo 1 (2022)

schaufensterplakat (235 x 250 cm) im rahmen der ausstellung „gegenbilder“, städtische galerie hörmann, imst, 2022

das plakat lost cargo 1 zeigt zwei schiffscontainer, die auf eine winterliche tiroler landschaft zutreiben.

containerschifffahrt bildet das rückgrat unserer globalisierten wirtschaft.

zu deren begleiterscheinungen gehören – neben der auslagerung ganzer industriezweige in niedriglohnländer und der vernichtung von arbeitsplätzen – die verschmutzung der meere. nicht nur die toxischen treibstoffrückstände der frachtschiffe, auch die verlorengegangenen containerfrachten bedrohen die maritime umwelt. dies ist uns kaum bewusst, obwohl fast alles, was wir konsumieren einmal auf einem containerschiff transportiert wurde. auf den zusammenhang von globalem mit lokalem verweist lost cargo, angebracht im schaufenster eines der vielen leerstehenden geschäftslokale im stadtzentrum von imst.